Soforthilfeprogramme für Kultureinrichtungen

Hinweis auf Soforthilfeprogramme für Kulturzentren, Heimatmuseen und Bibliotheken im ländlichen Raum

 

Land intakt – Soforthilfeprogramm Kulturzentren

Kultur ist als Faktor für die Entwicklung ländlicher Räume zunehmend in den Blick der Politik gerückt. Kulturzentren in ländlichen Räumen setzen den Rahmen für künstlerische Aktionen, Produktionen und Veranstaltungsreihen. Durch ihren hohen Vernetzungsgrad und ihre umfassende Expertise vor Ort sind sie sehr gut geeignet, Entwicklungsprozesse für ein lebendiges Umfeld anzustoßen und andere lokale Akteure mit Inspiration und Knowhow zu unterstützen. Nicht zuletzt sind Kulturzentren in ländlichen Räumen unverzichtbare Orte der Begegnung, des Austausches, der Nachbarschaft und damit des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es besonders wichtig, Kultureinrichtungen zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Das Projekt „LAND INTAKT – Soforthilfeprogramm Kulturzentren“ ermöglicht ab sofort den soziokulturellen Zentren, Kulturhäusern sowie Kultur- und Bürgerzentren in Landgemeinden und Kleinstädten bis 20.000 Einwohnern programmbegleitende Investitionen und Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen.

Pressetext: Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. (Auszug)

Die vollständige Pressemitteilung der BSZ lesen Sie hier.

Die Pressemitteilung der Kulturstaatsministerin lesen Sie hier.

Die vollständigen Informationen zu Land Intakt finden Sie unter: https://www.landintakt.de/land-intakt/

 

Soforthilfeprogramm für Heimatmuseen

Das „Soforthilfeprogramm Heimatmuseen“ des Deutschen Verbandes für Archäologie e.V. (DVA) in Kooperation mit dem Deutschen Museumbund e.V. (DMB) ist gestartet. Das Projekt wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit insgesamt 1,5 Millionen Euro gefördert. Es richtet sich insbesondere an Heimatmuseen in ländlichen Räumen und bietet eine Förderung unter anderem bei Maßnahmen zum Bauunterhalt, zur Instandsetzung und zur Modernisierung.

Unsere Heimatmuseen und Bodendenkmäler in ländlichen Räumen sind prägende Bestandteile der deutschen Kulturlandschaft. Sie wirken integrativ in die Fläche und wirken als außerschulische Lern und Erfahrungsorte. Auch konzentriert sich hier eine lokale Expertise, von der weit über die Region hinaus größere Kultureinrichtungen an zentralen Orten maßgeblich profitieren. Doch nicht erst mit der aktuellen Krise stehen Heimatmuseen vor erheblichen strukturellen und finanziellen Herausforderungen. Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen können oft nicht umgesetzt werden. Hier setzt das Soforthilfeprogramm an.

Antragsberechtigt sind regionale Museen, Freilichtmuseen, archäologische Parks und Träger von Bodendenkmalstätten in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern. Die Höhe der Förderung ist auf je 25.000 Euro begrenzt und kann ab dem 20. April 2020 beantragt werden.
Weitere Informationen zur Ausschreibung und den näheren Bedingungen finden Sie hier: www.dvarch.de/themen/soforthilfeprogramm/

Pressetext: Deutscher Verband für Archäologie e.V. (Auszug)

Die vollständige Pressemitteilung des DVA lesen Sie hier.

Die Pressemitteilung der Kulturstaatsministerin lesen Sie hier.

 

Vor Ort für Alle - Soforthilfeprogramm für Bibliotheken

Öffentliche Bibliotheken übernehmen in ländlich geprägten Regionen wichtige Funktionen: neben der Ausleihe von Medien bieten sie zunehmend auch Lernräume, Cafés, Maker Spaces, Co-Working-Plätze und Veranstaltungsorte. Damit schaffen sie eine wichtige Grundlage, um die kulturelle Versorgung der Bevölkerung in der digitalen Gesellschaft zu sichern.

Das Soforthilfeprogramm „Vor Ort für alle“ unterstützt nun die digitale Ausstattung und Umsetzung zeitgemäßer Bibliothekskonzepte für die Transformation von Bibliotheken als „Dritte Orte“ in ländlichen Räumen. Dafür können Bibliotheken in Kommunen mit bis 20.000 Einwohnern ab sofort Fördermittel in Höhe von bis zu 25.000 € beim Deutschen Bibliotheksverband beantragen. Das Programm ist auch für Nichtmitglieder des dbv offen.

Pressetext: Deutscher Bibliotheksverband e.V. (Auszug)

Die vollständige Pressemitteilung des DVA lesen Sie hier: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/presse/presse-details/archive/2020/april/article/pm-staerkung-von-bibliotheken-in-laendlichen-raeumen.html?tx_ttnews%5Bday%5D=20&cHash=d7d331bdcf4c8ec2a24ad995e68ab0de

 

Zurück